eine Dame mit Koffer vor der Villa Antoinette illustriert

KÜSS DIE HAND UND G’SCHAMSTER DIENER!

AN DER SCHWELLE ZUM 20. JAHRHUNDERT WAR DIE SOMMERFRISCHE EN VOGUE. WER ES SICH LEISTEN KONNTE, KEHRTE DEM TRUBEL DER GROSSSTADT DEN RÜCKEN UND FUHR ZUR LUFTKUR AUF DEN SEMMERING.

Diese Tradition ist es wert, wiederentdeckt zu werden. In einem Jugendstiljuwel, das den Esprit vergangener Zeiten atmet. Einem Refugium mit Charme und Chic. Unserer – pardon, Ihrer – Villa Antoinette!

GANZ NACH IHRER FASSON

Das pittoreske Ensemble nahe dem Kurort Semmering ist prädestiniert für eine Vielzahl von Verweilarrangements. Im Grunde ist für unsere Gäste (beinahe) alles machbar. Das Einzige, was am Semmering in Stein gemeißelt ist, ist die Streckenführung der nahen Eisenbahn. Ein nostalgisches Detail, das in gewisser Weise zur Sommerfrische dazugehört.

Hier wirkt der Zauber einer eindrucksvollen Naturlandschaft

Blick auf die Antoinette
Blick auf die Antoinette

Einladender Salon für Herrenabende und Damenkränzchen

der Salon der Antoinette
Der Salon der Antoinette

Gerüstet für Amuse-Gueule und Chateaubriand

die Küche der Antoinette
die Küche der Antoinette

Das Frühstück lässt Madame in der Stube richten

Stube Antoinette
Stube Antoinette

Gedämpften Schrittes in die oberste Etage

Stiegenhaus Antoinette
Stiegenhaus Antoinette

Antoinettes bevorzugtes Apfelbäumchen

Obstgarten Antoinette
Obstgarten Antoinette

Blick ins weite Land

Ausblick von der Antoinette in die Berge
Ausblick von der Antoinette in die Berge

Die schneebedeckte Villa Antoinette
Die schneebedeckte Villa Antoinette

Gleich tönt der Gong zum Souper!

Abendessen in der Villa Antoinette
Abendessen in der Villa Antoinette

Bon appétit, mes amis!

Frühstück in der Antoinette
Frühstück in der Antoinette

Abendstimmung mit anheimelndem Kaminfeuer

der Kamin der Antoinette
der Kamin der Antoinette

Die Beleuchtung am Abend schafft eine behagliche Atmosphäre

Die Villa Antoinette bei Nacht
Die Villa Antoinette bei Nacht
der kleine Icon zur Villa, ist ein Kreis in Mintgrün mit Ornamenten

DIE VILLA

eine optische Trennung der Überschrift vom Textkörper, zwei Linien übereinander

Um aus einer Jausenstation von 1912 ein Juwel der Neuzeit zu arrangieren, bedarf es dreierlei Dinge: eines sicheren Stils, Manieren der alten Schule und gut sitzender Samthandschuhe. Gentlemen, die wir sind, haben wir alleine über die Stoffe, Tapeten und Wandfarben viele Monate lang gegrübelt. Antoinette war entsprechend „enchantée“. Seit Herbst 2015 ist das betagte Fräulein nun wieder offen für eine geschlossene Gruppe von Sommerfrischler, die seine Nonchalance zu schätzen wissen. Übrigens auch zur Herbst-, Winter- oder Lenzfrische. Denn die Gnädigste ist selbstredend mit jedem erdenklichen Komfort ausgestattet.

Mehr erfahren
eine Dame steht an einer Säule und im Hintergrund sind Luftschiffe am Himmel zu sehen. Blasse Farben und feine Linien.

WIR WÜNSCHEN WOHL ZU RUHEN!

ALS WELTERFAHRENE GASTGEBERIN BESTAND ANTOINETTE AUF ERSTKLASSIGEN MATRATZEN, DUFTIGEN DAUNENBETTEN SOWIE FLIESSWASSER KALT UND WARM. WIR HABEN UNS ERLAUBT, IHREN KOMFORTBEGRIFF SANFT ZU ERWEITERN.

Dass dabei unsere Retro-Philosophie ein wenig ins Wanken geraten ist, werden Sie uns sicherlich nachsehen. Denn was wäre der moderne Reisende ohne kommode Einrichtungen wie temperierte Fußböden oder flächendeckende Telekommunikation? Wohl deutlich weniger entspannt!

NOSTALGISCHE AN- UND AUSBLICKE

Die Zeitreise in Antoinettes Gästezimmern findet also vornehmlich fürs Auge statt. Zuallererst beim Blick aus dem Fenster, der sich wie durch ein Wunder seit 1912 kaum verändert hat. Und dann, natürlich, beim Interieur. Jedes Möbel, jeder Nippes erzählt hier seine eigene Geschichte. Sogar die unaussprechlichen Örtchen sind auf eine Art und Weise bezaubernd, die unser Fräulein zart erröten ließ.

Herrschaftliche Bettstatt in der Suite „Antoinette“

Das Schlafzimmer Antoinette im Jugendstil
Das Schlafzimmer Antoinette im Jugendstil

Private Großzügigkeit im Badezimmer der Suite

Das Badezimmer des Zimmers Antoinette im Jugendstil
Das Badezimmer des Zimmers Antoinette im Jugendstil

Anregendes Erwachen im Schlafzimmer „Arthur“

Das Zimmer Arthur im Jugendstil
Das Zimmer Arthur im Jugendstil

Stilvolle Liebelei im Schlafzimmer „Arthur“

Zimmer Arthur
Zimmer Arthur

Ästhetische Klarheit zentriert den Geist im Lesezimmer

Bild des Lesezimmers
Bild des Lesezimmers

Modernster Komfort für Ihre Morgentoilette

Bild des Seerosenbads
Bild des Seerosenbads

Charmante Koketterie am Lokus

Bild der Toilette mit der Luftschifftapete
Bild der Toilette mit der Luftschifftapete

Süße Träume im Schlafzimmer „Sigmund“

Das Zimmer Sigmund im Jugendstil
Das Zimmer Sigmund im Jugendstil

Romantische Anklänge im Schlafzimmer „Gustav“

Das Zimmer Gustav im Jugendstil
Das Zimmer Gustav im Jugendstil
ein Kreis mit einer Himbeere in der Mitte, ähnelt einer Blüte oder Kissen.

DIE ZIMMER

der optische Trenner zwischen Überschrift und Textkörper

Die sechs Gästezimmer der Villa Antoinette erfreuen Erholungssuchende mit den bedeutendsten Errungenschaften vergangener und moderner Zeiten. In Ergänzung zur Suite und den Chambres kann auch das Lesezimmer für eine Übernachtung gerichtet werden. Vielfach bietet ein privater Balkon die Möglichkeit für stärkende Leibesübungen am frühen Morgen. Jedoch erweist sich die kristallklare Luft auf 900 Metern Seehöhe auch durchs Fenster genossen als äußerst belebend.

Mehr erfahren
eine Dame in weitem Kleid auf Stöckelschuhen berührt mit ihrer Hand das Fenster und im Hintergrund sind Fische auf der Wand zu erkennen.

LABSAL FÜR KÖRPER
UND GEIST

INMITTEN DER GEPFLEGTEN GARTENANLAGEN FINDEN SIE EINE DEPENDANCE, DIE DER KÖRPERKULTUR GEWIDMET IST. HÜBSCH FRIVOLE INNOVATIONEN, WIE MADAME MEINT.

Der Kurort Semmering versprach einst Stärkung durch Kaltwasserkuren. Wir wahren diese Tradition durch ein großzügiges Tauchbecken im Wohlfühlbereich. Ansonsten setzen wir bevorzugt auf Wärmeanwendungen nach finnischem und türkischem Vorbild.

DIE NEUE FREIZÜGIGKEIT

In der Villa Antoinette lässt sich die gezähmte Natur des Semmering auch ohne den Ballast von Kleidung genießen. Die großzügigen Panoramascheiben erlauben es dem Blick, zu schweifen, während die Seele baumeln darf. Und wenn der Geist noch weiter wandern soll, steht die kinematographische Ausstattung des Badehauses zu Ihrer Verfügung. Dann eröffnet sich vom bequemen Divan aus die ganze Welt.

Warme Abende unterm Firmament

Der Whirlpool der Villa Antoinette
Der Whirlpool der Villa Antoinette

Gesonderte Kultiviermöglichkeit im neuen Stil

Das Bad der Villa Antoinette
Das Bad der Villa Antoinette

Finnische Anwendungen mit Aussicht

Der Salon der Antoinette
Der Salon der Antoinette

Transpirieren „alla turca“

Das Dampfbad der Antoinette
Das Dampfbad der Antoinette

Komfortables Canapé zum Nachruhen

Das Sofa der Antoinette
Das Sofa der Antoinette

Filmische Zerstreuung nach historischem Vorbild

Im Kino der Villa Antoinette
Im Kino der Villa Antoinette
der achteckige Icon zum Badehaus, stellt ein Sternornament in Dunkelbraun auf blauem Untergrund dar.

DAS BADEHAUS

der optische Trenner von Überschrift zu Textkörper

Anno dazumal wirkte und werkte am Semmering der legendäre Wiener Kurdoktor Hansy. Ob Antoinette ein Faible für ihn gehegt hat, konnten wir ihr bis heute nicht entlocken. Wohl aber ihr Einverständnis für eine Kuranstalt in kleinstem – wenn auch nicht bescheidenstem – Rahmen. Architektonisch sind wir dabei bewusst den zeitgeistigen Weg gegangen. Dr. Hansy soll schließlich auch ein Mann mit Innovationskraft und Weitblick gewesen sein.

Mehr erfahren
in blassen Farben illustriert, sieht man einen Tunnel der in eine Brücke führt und im Hintergrund eine Berglandschaft mit Bäumen am Tag.

DARF’S EIN BISSERL MEHR SEIN?

ERFAHRENE SEMMERINGGÄSTE VERTREIBEN SICH DIE ZEIT MIT AMÜSANTEN PLAUDEREIEN, GEPFLEGTER KORRESPONDENZ, ERBAULICHER LEKTÜRE ODER MASSVOLLER AKTIVITÄT. FÜR LETZTERE LEGT IHNEN ANTOINETTE FOLGENDE MÖGLICHKEITEN ANS HERZ.

ein in schwarz-transparent illustrierter Wanderer erklimmt einen Berg in kurzen Hosen, mit Hut und Wanderstock.

AUSFLÜGE &
WANDERUNGEN

Manch einer möchte direkt von der Haustüre wegmarschieren. Ein anderer durch den benachbarten Kurort flanieren. Oder mit dem Automobil ein attraktives Ziel in der näheren Umgebung ansteuern. Die Villa Antoinette ist in jedem Fall ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Unternehmungen.

ein in schwarz-weiss illustrierter Skitourengeher

SOMMER- &
WINTERSPORT

Sommers wird per Velociped durchs Breitensteiner Tal gesaust oder auf dem ältesten Golfplatz Österreichs abgeschlagen. Winters pflügt man mit Rodeln, Skiern und Langlaufausrüstung durch die tief verschneiten Hügel des „Zauberbergs“. Vorausgesetzt, es wurde einem keine Mast- und Liegekur verschrieben.

ein Pärchen, dass sich an einem Tisch bei einem romantischen Dinner unterhält.

KULTUR &
KULINARIK

Wurden früher schwächelnde Kinder zum Aufpäppeln auf den Semmering verschickt, stehen heute bloße Gaumenfreuden im Vordergrund. Zum Beispiel im Looshaus oder am Pogusch. Den Kulturhunger stillen einerseits die Reichenauer Festspiele, und andererseits natürlich die nahen Metropolen Wien und Graz.